• Schön in den Frühling mit RAU Cosmetics! ♡♡♡
  • Jetzt 20% sparen - nur bis 05.04.2021
Angebote in:
Angebote noch:

Enterotyp - Was sind Enterotypen?

Kennst du deinen Enterotyp? Also deinen Darmtyp?

Die gesamte Oberfläche des menschlichen Körpers ist von Mikroorganismen besiedelt. Neben Bakterien gibt es auch verschiedene Viren, Hefen, Pilze und Archaeen. Es gibt mehr als 100 Milliarden Arten von Bakterien im menschlichen Darm, und ihre Mischform ist einer der entscheidenden Faktoren, die unsere Gesundheit beeinflussen.

Forscher haben nun herausgefunden, dass Menschen aufgrund der Mischung dieser Darmbakterien in drei Kategorien unterteilt werden können, nämlich die Enterotypen. Dabei haben Faktoren wie Alter, Geschlecht, Nationalität oder Wohlbefinden keinen Einfluss auf die drei Enterotypen.


Einteilung in drei Enterotypen:

Die Zusammensetzung der Darmflora einer Person hängt weitgehend von ihrer Ernährung ab.
Der Darmtyp von Fleischessern unterscheidet sich von dem von Vegetariern.

Enterotyp 1: Im Darm von Fleischessern überwiegen jedoch Bacteroides-Bakterien, die gesättigte Fettsäuren und tierisches Eiweiß verdauen, die wiederum die Vitamine B2, B5, B7 und C produzieren.
Enterotyp 2: Die Prevotella-Bakterien nehmen im vegetarischen Darm eine beherrschende Stellung ein und sind Experten für den Abbau von Glykoproteinkomplexen, können aber auch Folsäure & Vitamin B1 herstellen.
Enterotyp 3: Mit knapp 70% der Bevölkerung machen die Ruminococcus-Bakterien die größte Gruppe aus. Der Bakterienstamm Ruminococcus verarbeitet sowohl Zucker-Protein-Komplexe als auch Kohlenhydrate und ist daher ein Experte für die Nahrungsverwertung von
Allesfresser.
Die Darmflora kann sich sehr schnell an veränderte Essgewohnheiten angleichen. Nach einer eintägigen Diät konnten Forscher nachweisen, dass sich die Zusammensetzung der Darmbakterien der Probanden geändert hatte. Mediziner hoffen, dass ein besseres Verständnis der Beziehung zwischen Ernährung und Darmflora neue Strategien zur Bekämpfung von Fettleibigkeit bietet.


Übersicht der Enterotypen:

Enterotyp 1 (Bacteroides): sorgt für die herstellung von Vitamin B2, B5, B7, Vitamin C
und den abbauch von Kolenhydrate und Proteine

Enterotyp 2 (Prevotella): erzeugt Vitamin B1 und Folsäure und baut Zucker-Protein-
Komplexe ab.

Enterotyp 3 (Ruminococcus): baut Zucker-Protein-Komplexe und Kohlenhydraten ab.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.